Bad Ideen: Wohnbeispiele & Inspiration für’s Badezimmer

Bad Ideen, Wohnbeispiele & Inspiration für`s Badezimmer – Badaccessoires und Badezimmermöbel im Möbel Staude Magazin entdecken!

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Das Badezimmer ist der wohl nützlichste Raum Zuhause (neben der Küche). Hier legen wir Wert auf Reinheit und Ordnung, daher kommt er oftmals zu kurz, wenn es um die Dekoration und Gestaltung geht. Zu schade, finden wir! Daher haben wir hier im Möbel Staude Magazin die schönsten Bad Ideen, Wohnbeispiele und Inspiration für’s Badezimmer herausgesucht – jetzt die besten Badaccessoires und Badezimmermöbel für mehr Wohnlichkeit und Gemütlichkeit entdecken!

Noch mehr Einrichtungsideen finden Sie außerdem im Magazin zum “Schlafzimmer” und “Wohnzimmer“.

Direkt zu den Einrichtungsideen:

Badezimmer einrichten – die Basics

Zunächst stellen wir uns die Frage, was im Badezimmer eigentlich unbedingt dazu gehört. Worauf darf man nicht verzichten, welche Basics sind unersetzlich? Die nachfolgende Liste führt die wichtigsten Badmöbel und Badaccessoires kurz und knapp einmal auf.

Ein schneller Überblick:

  • Waschbereich
  • Stauraum
  • Spiegel
  • Badezimmerleuchten
  • Badtextilien
  • Dekoration, wie Pflanzen

Waschbereich & Toilette

Villeroy & Boch

Unersetztliche Basics im Badezimmer sind in erster Linie natürlich die Waschbereiche, wie Waschbecken, Dusche oder Badewanne und die Toilette.

Stauraum im Bad

Hülsta Tetrim

Neben den Waschbereichen brauchen wir aber auch Stauraum im Bad. Das können Waschbeckenschränke, Wandschränke, Regale oder einzelne Körbe sein.

Badezimmerspiegel

Interliving 7334

Praktisch und schick zugleich ist das nächste Badezimmer Basic: Der Spiegel. Badezimmerspiegel schaffen schöne Hingucker, vergrößern den Raum und spiegeln unser Selbst wieder, damit wir uns beim Frisieren und Stylen sehen können.

Badezimmerleuchte

Schöner Wohnen Kollektion

Im Badezimmer ist gutes Licht das A und O. Schließlich will man nach dem Stylen nicht aussehen wie ein Clown. Deshalb sollte das Badezimmerlicht dem Tageslicht entsprechen. Entweder durch natürliches Licht, das durchs Fenster hinein scheint. Oder aber durch die Badezimmerleuchte.

Alles, was man bei Badezimmerleuchten beachten sollte, können Sie in unserem Leuchtenguide nachlesen.

Badtextilien

Villeroy & Boch

Handtücher, Badezimmerteppiche, Waschlappen, Bademantel – Textilien im Bad sorgen für Wärme und Gemütlichkeit und sind weiche Helfer beim Waschen und Trocknen.

Badezimmer Deko

Interliving & Boltze

Bei der Badezimmer Deko beschränken wir uns häufig auf Praktisches, wie Zahnbürstenhalter, Seifenspender oder Handtücher Körbe. Lebendiger und wohnlicher wirkt das Bad, wenn wir hier (wie in anderen Wohnräumen) richtig dekorieren. Zum Beispiel mit Bildern an der Wand oder Pflanzen für ein Urban Jungle Gefühl.

In der Möbel Staude Boutique finden Sie ein paar Beispiele für schicke Wohnaccessoires.

Farben & Materialien im Bad

Es gibt helle Badezimmer (z.B. beige, weiß, Pastelltöne) und dunkle Badezimmer (z.B. Braun, Dunkelgrau, Schwarz). Je nach Einrichtungsstil und Materialwahl lässt sich der Raum in unterschiedlichen Farbtönen gestalten.

Zu den beliebtesten Farben gehören natürlich Weiß, aber auch Grau und Schwarz sind sehr beliebt. Bei der Farbwahl sollten Sie auf die Wirkung und die Raumgröße achten. Helle Pastellfarben wirken beispielsweise sehr freundlich und klar. Außerdem lassen sie sich sehr einfach mit vielen Badezimmermöbeln kombinieren. Dunkle Farbtöne liegen jedoch ebenfalls sehr im Trend. Ein dunkles Badezimmer mit Schwarz und Grautönen zum Beispiel kann hervorragend mit Metallic-Farben kombiniert werden. Wichtig ist hierbei, dass Sie vereinzelt helle Akzente setzen und Licht perfekt integrieren, damit der Raum nicht allzu düster wirkt.

Mehr Trendfarben entdecken Sie hier.

Beige, Naturtöne & Holz

Voglauer V-Alpin

Holz im Badezimmer ist der einfachste Weg, Natürlichkeit, Wärme und Gemütlichkeit ins Bad zu bringen. Außerdem ist das Material Holz hervorragend für den Einsatz am Wasser geeignet, weil es von Natur aus wasserabweisend ist.

Weiß & Marmor

Marmor Badaccessoires von Blomus

Extrem angesagt (in vielen Wohnbereichen) ist das Material Marmor. Edle Marmorfliesen, Waschbecken oder Badaccessoires aus Marmor liegen derzeit total im Trend. Vor allem in der Kombination mit Schwarz für eine schicke Black and White Einrichtung oder mit glamourösem Gold.

Schwarz

Villeroy & Boch

Ebenfalls im Trend liegen schwarze Badezimmer. Komplett in Dunkel gehalten ist eher etwas für Fortgeschrittene und Designfans. Hier wirken edle Kontraste besonders gut, wie bei diesem Bad Wohnbeispiel mit Schwarz und Gold. Nicht ganz so Mutige setzen vereinzelte schwarze Akzente.

Grau

Interliving

Auch graue Badezimmer liegen im Trend. Entweder in Mattgrau oder Seidengrau oder in angesagter Betonoptik. Grau ist sehr zeitlos und schlicht und fügt sich perfekt in jeden Raum und Stil ein.

Badezimmer einrichten – die Tipps & Tricks kurz und knapp zusammengefasst

Hier haben wir noch einmal die besten Tipps & Tricks zur Badezimmer Einrichtung für Sie zusammengefasst.

Gemütliche Badezimmer

Interliving Badezimmer

Oftmals wirkt ein Badezimmer eher clean. Von Gemütlichkeit fehlt jede Spur! Trotzdem sollte auch der cleane Raum etwas Behaglichkeit und Wärme bekommen. Gemütliche Badezimmer gestaltet man durch warme Farben und Materialien. Holz, Beige und Grün sorgen für einen natürlich warmen Look.

Die besten Tipps für Gemütlichkeit im Badezimmer:

  • Warme Farben und Naturmaterialien verwenden
  • Auf weiche Textilien setzen
  • Mit persönlichen Gegenständen dekorieren
  • Deko in Gruppen anordnen
  • Farbharmonie erstellen
  • Ausgewählte Lieblingsstücke platzieren, z.B. besondere Seife

Großes & langes Badezimmer

B Collection Badezimmer

Wer große und lange Badezimmer gestalten muss, der hat es nicht immer einfach. Auch XXL Wohnräume haben so ihre Tücken. Hier lautet die Devise: Das Bad nach Konzept gestalten. Denn konzeptlose Ideen lassen den Raum schnell leer und lieblos wirken.

Große Badezimmer teilen wir in sogenannte Wohnzonen. Am Besten gelingt das mithilfe von Farben, Mustern oder unterschiedlicher Fliesengestaltung im Badezimmer. Außerdem setzen wir den Waschbereich in Szene! Mit einem praktischen Doppelwaschbecken oder einer freistehenden Badewanne, die das Bad in einen Wellness Bereich verwandeln.

Die besten Tipps für große Badezimmer:

  • Wohnzonen schaffen
  • Farblich trennen
  • Statements setzen
  • Große Möbel wählen

Schmale & kleine Badezimmer

Villeroy & Boch

Kleine Badezimmer oder Räume mit Dachschrägen erfordern in der Gestaltung kreative Ideen und das clevere Ausschöpfen von jeglichem Platz. Nutzen Sie Schrägen und Nischen, Ecken hinter der Tür und schaffen Sie Tiefe durch eine clevere Wandgestaltung.

Die richtige Farbe an der richtigen Wand lässt den Raum zum Beispiel größer wirken als er tatsächlich ist. Hier gilt auch: Eher helle Möbel als dunkle und geschlossene, multifunktionale Badmöbel, wie z.B. Spiegelschränke oder Waschbecken mit Unterschrank.

Die besten Tipps für kleine Badezimmer:

  • Nischen & Schrägen nutzen
  • In die Höhe bauen
  • Helle Farben verwenden
  • Multifunktionale Möbel, z.B. Spiegelschrank
  • Spiegel für mehr Weite
  • Kleine Waschbecken und Eck-Dusche statt Badewanne
  • Große Fliesen

Favoriten: Die besten Bad Ideen bei Möbel Staude

Noch ein paar konkrete Beispiele gefällig? Dann schauen Sie doch mal in unsere Top 5 der beliebtesten Badmöbel und entdecken das neueste Highlight für Ihr Badezimmer!

Interliving “7503”

Interliving 7503 ist eine schlichte, moderne Badserie mit grifflosen Badmöbeln in cleanem Weiß. Die Badezimmermöbel wirken besonders freundlich. Beleuchtete Griffmulden sorgen für glanzvolle Highlights.

Hülsta “Gentis”

Ebenfalls klare Formen weist auch die Möbelserie Hülsta Gentis auf. Glänzende Lackoberflächen werden bei der Badserie mit einem spannenden Materialmix aus z.B. Keramik, Lack oder Holz ergänzt. Wer es effektvoll mag, der setzt auch hier auf beleuchtete Badmöbel. Zum Beispiel am Spiegelschrank.

Blomus Seifenschale “Nexio”

Für unsere Seifen wählen wir eine moderne Seifenschale aus Marmor – und zwar in Schwarz. Blomus Nexio ist dafür genau die richtige Wahl.

Voglauer “V-Quell”

Einen alpinen Look schaffen wir mit der natürlichen Badserie V-Quell von Voglauer. Besonderheit hier ist der einzigartige Waschtisch, dessen Form einen alpinen Brunnentrog als Vorbild hatte. Rustikales Alteichenholz verwandelt diese Holz Badmöbel in schöne Unikate, weil jedes Stück etwas ganz Eigenes und Besonderes hat.

Cawö Handtuch “Noblesse”

Natürlich brauchen wir auch flauschig weiche Handtücher im Bad. Hier empfehlen wir die Serie Cawö Noblesse aus besonders hochwertiger Baumwolle und mit extraflauschiger Qualität. Die Handtücher gibt es in verschiedenen Farben und Mustern, z.B. in sommerlichem Türkis.

Mehr Badezimmer Inspiration bei Möbel Staude in Hannover

Die perfekte Bad Idee waren nicht dabei? Dann besuchen Sie doch auch einmal direkt unsere Ausstellung im Möbelhaus in Hannover! Hier finden Sie weitere Badezimmer Inspiration.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

*ob hier dargestellte Produkte auch bei uns im Möbelhaus vorrätig sind, können Sie vorab telefonisch (0511 – 937 98 0) oder per Mail (info@moebel-staude.de) erfragen.